Er beschert Neuss Marketing (NM) zunächst mit Jahresbeginn ein neues Ressort, den RennbahnPark, der am 8. Mai stilgerecht und sehr sportlich auch im Innenraum für das Publikum eröffnet wird.

Danach folgen in schneller Reihung Großveranstaltungen wie die Neuauflage der Equitana Open Air, der größten Outdoor-Messe für Pferdesportliebhaber mit 40.000 Besuchern, die öffentlichen Übertragungen der Spiele der Fußball-WM (etwa 40.000 Besucher) und das Circle of Love Event (7.000 Besucher). Natürlich nicht zu vergessen das Neusser Bürger-und Schützenfest mit den bekannten Besucherströmen auf der Festwiese und zum herbstlichen Ausklang die MESA-Baumesse, die zum ersten Mal in Neuss gastiert.

Jahresrückblick 2010: Equitana

Die Bürger nutzen die Zeiträume dazwischen im Innenraum zum Boulen und Bolzen, zum Volleyball und zum Walken mit oder ohne Rosi Mittermaier. Auch Modellbootfahrer werden an den neuangelegten Seen gesichtet, welche sich im heißen Sommer gerne auch als Grilloasen anbieten.

Jahresrückblick 2010: Beach Volleyball

In der City selbst arbeitet die von Neuss Marketing massiv unterstützte Zukunftsinitiative (ZIN) an der Profilierung ihrer Quartiere, begrünt die Innenstadt, kämpft gemeinsam mit dem Citymarketing gegen Unrat und Graffiti und bewegte sich zum Jahresende schon auf dem Niveau von über 150 Mitgliedern.

Die Tourist-Info, als zentraler Ansprechpartner der NM für Gäste aber auch Einheimische im Einsatz freut sich im abgelaufenen Jahr über steigende Besucherzahlen. Im Fokus natürlich die angebotenen Stadtführungen auch der besonderen Art. Unterirdisch oder durch die historischen Gastronomien. Ganz beliebt dabei ein modernes Transportmittel: Das Segway.

Jahresrückblick 2010: Segway-Touren

Fest etablierte Veranstaltungen werden weiter entwickelt, neue dazu erfunden.

Der Genießertreff erlebt einen weiteren Höhepunkt in der Stadthalle mit neuen Partnern und neuen kulinarischen Ideen und findet gleichzeitig sein sommerliches Outdoor-Pendant in den „Nüsser Genüssen“, erstmalig auf dem Freithof präsentiert.

Die „Zeitsprünge“, erfunden in 2009 stellen sich der zweiten Auflage und sind damit nach rheinischem Gesetz eine fortzusetzende Tradition, in der Neusser Geschichte auf modernes Leben trifft.

Fischmärkte, Trödel, Käse- und Weinfeste beleben auf Initiative der „NM“ den öffentlichen Raum, in dem sich zu Events schon mal 1.000 Radwanderer oder ebenso viele Skater auf dem Marktplatz oder dem RennbahnPark tummeln.

Jahresrückblick 2010: Fischmarkt

Der herbstliche Mittelaltermarkt überrascht dieses Mal mit fast hochsommerlichen Temperaturen und beschert ein wunderbar entspanntes Familienfest.

Ein letzter Höhepunkt zum Jahresschluss – auch für die Mitarbeiter – war der 1. Nikolaus-Kinder-Markt. Auf Einladung des Bauvereins und der NM fanden sich über hundert Kinder zum Weckmannanpinseln, Malen, Singen, Lesen, ausgelassenen Spielen im Zeughaus ein. Zuckerfarbe überall, selbst der Bischof und das motorisierte Rentier wurden nicht verschont.

Jahresrückblick 2010: Nikolaus-Kinder-Markt

Alle Aktionen von NM werden im regelmäßigen Rhythmus begleitet von zeitungsähnlichen Magazinen und dem kritischen Blick unseres Grafikkünstlers Wilfried Küfen, alles im Übrigen auch auf der permanent entwickelnden Website www.neuss-marketing.de wiederzufinden. Ergänzt wird die Dokumentation von umfangreichen Fotostrecken.

Wir freuen uns auf ein interessantes Jahr in und für Neuss, die Stadt der Märkte.

Happy New Year 2011

Das Neuss-Marketing Team