Mit erneut fast 40.000 Besuchern setzte dieses beliebte Breitensportfestival seinen Publikums-Höhenflug weiter fort. Seit der Premiere in 1998 hat sich die Zahl der Besucher zur siebten Veranstaltung damit nahezu versechsfacht.

Mehr als 1.000 Teilnehmer traten in den Wettbewerben auf dem neuen Gelände des RennbahnParks in Neuss an. Insgesamt standen 190 Prüfungen, Lehreinheiten, Shows und Rassepräsentationen auf dem dreitägigen Programm. Die Equitana Open Air ist eine Plattform für die Uraufführung neuer Ideen im Pferdesport. Ein neues Zugpferd im Tagesprogramm war unter anderem der erste Voltigier Demo-Cup, der von Kai Vorberg organisiert wurde. Desweiteren baute die Equitana Open Air mit dem Equitana Fahrsport Cup für Ein- und Zweispänner ihr Wettbewerbsangebot weiter aus. Auch der Ausstellungsbereich war größer als in den Vorjahren. Insgesamt zeigten 220 Aussteller Waren - vom Stiefel bis zum Stall und vom Hut bis zum Hänger. Die Equitana Open Air ist eine perfekte Ergänzung zur Indoor-Messe in Essen. Auf der Equitana Open Air in Neuss treffen sich Profis und Freizeitreiter gleichermaßen.