Das Gebäude von 2011 beherbergt die Volkshochschule, die Musikschule und ein Regionalzentrum der Fernuniversität Hagen. Im Inneren des RomaNEums sind mittelalterliche Keller und frühzeitliches Mauerwerk zu sehen.

Auf dem Platz davor befinden sich römische Fundamente und die angedeutete Rekonstruktion einer römischen Herberge (Mansio). Außerdem erinnert eine TAfel an das hier seit dem Mittelalter beheimatete Klosterzentrum.

An der rückwärtigen Seite des RomaNEums steht der Kehlturm, Teil der ehemaligen Stadtbefestigung. Er stand ursprünglich an der Einmündung eines inzwischen verlandeten Seitenarms des Rheins, der sog. Kehl, in den Erftkanal und überwachte den dortigen Schiffsanlegeplatz. Ein Modell veranschaulicht seine ursprüngliche Lage.