Das mächtige von zwei Rundtürmen flankierte Tor aus dem 13. Jahrhundert ist das einzige noch erhaltene von ehemals sechs Stadttoren und zeugt in seiner beachtlichen Größe von der Bedeutung und dem Selbstbewusstsein der mittelalterlichen Stadt. Während der Belagerung 1474/75 war es ein Bollwerk gegen das Heer des Burgunderherzogs Karl des Kühnen.

Das Obertor ist durch einen die Straße überquerenden Gang mit dem Clemens Sels Museum Neuss verbunden.

www.clemens-sels-museum-neuss.de