Hauptfigur in dem großformatigen Pappebuch ist Quirin, der auf der Kuppel des Quirinusmünsters steht und sich langweilt. Die Aussicht ist zwar schön, aber er möchte auch mal etwas erleben. Also verlässt Quirin seine Kuppel und macht sich mit seinem kleinen Freund, der Taube, auf den Weg durch die Stadt. Dabei können die großen und kleinen Leser auf fünf bunten Doppelseiten viele Neusser Momente entdecken: das Markttreiben auf dem Münsterplatz, die Königsparade auf dem Markt, William Shakespeare am Globe Theater, die Erftmündung in Grimlinghausen oder das bunte Leben auf dem Kinderbauernhof mit dem kleinen Esel Nepomuk. Darüber hinaus befinden sich auf zwei Doppelseiten kleine Vignetten von Neusser Sehenswürdigkeiten, die die Stadtgeschichte altersgerecht verständlich erklären.

Vorderseite Umschlag Zahlreiche Beteiligte bei Neuss Marketing, der Künstler selbst und die Historikerin Stefanie Fraedrich-Nowag ließen ihre Ideen zu den Bildern in das Projekt einfließen. Die Ideengeberin Anna Lutter, Bestattungshaus Lutter, hat gemeinsam mit dem Illustrator Mirco Brüchler jedes Thema in einer sachkundig ausgestalteten Kulisse verdichtet, vor Ort recherchiert und fotografiert, skizziert und jede Doppelseite mit Personen und Geschichten bevölkert.

Die Leser begleiten den Helden auf seinem Spaziergang durch Neuss. Auf jeder Seite sind dabei unzählig viele kleine Geschichten zu sehen, die das Interesse der Betrachter aller Altersgruppen wecken. Die Bücher wachsen mit den Kindern mit. Denn die jüngsten Betrachter entdecken in ihnen in erster Linie einzelne Gegenstände, Gebäude und Menschen. Wenn die Kinder älter werden, entdecken und erforschen sie die Wimmelbilder noch aktiver und detaillierter und erzählen Geschichten daraus. Aber auch die mitlesenden und erklärenden Eltern und Großeltern fördern beim Lesen den Kontakt und den kreativen Austausch zwischen Kindern und (Groß-)Eltern. Die witzigen Wimmelbilder sind nicht immer eindeutig und regen somit an, eigene Interpretationen zu finden.

Rückseite UmschlagSteffi Lorbeer, Tourismusmanagerin Neuss Marketing: „Die erste und wichtigste Entscheidung war: Welche Motive kommen für die fünf großformatigen Doppelseiten in Frage? Schließlich wollten wir eine breite Themenvielfalt abdecken und aufzeigen, was Neuss ausmacht.“

Dr. Stefanie Fraedrich-Nowag, Historikerin und Texterin: „Das Neusser Wimmelbuch bietet eine Möglichkeit, die Besonderheiten unserer Stadt für die ganze Familie beim gemeinsamen Lesen und Entdecken greifbar zu machen. Eine besondere Herausforderung bestand darin, das Buch so zu gestalten, dass es für alle gleichermaßen verständlich und interessant ist. Daher haben wir uns dafür entschieden, einzelne Sehenswürdigkeiten in Form von Vignetten besonders hervorzuheben und mit einem eigenen kleinen Text zu versehen, der auch Raum gibt für die nicht sichtbaren Geschichten, die Neuss aber zu dem machen, was es heute ist: eine bunte und vielfältige Stadt.“

Das Buch kostet 13,90 € und ist in der Tourist Information Neuss erhältlich. Die Erstauflage umfasst 3.000 Exemplare. Neuss Marketing setzt mit diesem Produkt auf Nachhaltigkeit, denn das Neusser Wimmelbuch ist mit dem internationalen Gütesiegel FSC, das für Holzprodukte aus nachhaltiger und umweltgerechter Waldwirtschaft vergeben wird, zertifiziert.

Vignette Obertor