Rechtzeitig zum Neusser Bürger-Schützenfest wurde jetzt die Kreuzung Büchel/Glockhammer/Sebastianusstraße mit Schützen-Ampelmännchen ausgestattet. Die Schützenampel zeigt als rote (stehende) Figur einen Grenadier und als grüne (gehende) Figur ein Männchen in Uniform der Schützenlust und repräsentieren damit die beiden größten Korps im Regiment.

Cornelia Heuser, die schon seit 20 Jahren aus Holz ausgesägte und bemalte marschierende Schützen in 15 Variationen über die Tourist Information anbietet, zeichnete das gehende Ampelmännchen. Adriana Meyen entwickelte das rote Ampelmännchen, dessen Design sie sich vom Deutschen Patent- und Markenamt auch urheberrechtlich schützen ließ.