Viele kleine, zuweilen in Farbe, Form und Material völlig unterschiedliche Teile zu einem großen harmonischen Ganzen zusammenfügen – diese Idee steckt hinter der Mosaik-Technik. Aus der Nähe sind nur einzelne Steinchen zu erkennen. Erst mit etwas Abstand entsteht vor dem Auge das komplette Motiv.

Wie bei einem Mosaik gibt es auch in Neuss unzählige kleine und große Details zu entdecken und zu erleben: Sei es Geschichte und Planung; Kunst und Kultur; Brauchtum, Gesellschaft und Soziales; Natur und Kulinarik oder Handel und Industrie. Insgesamt stehen zehn abwechslungsreiche Touren aus diesen Themenfeldern auf dem Programm, so dass jeder Teilnehmer diese farbenfrohen Steinchen zu seinem ganz individuellen „Stadt-Bild“ zusammensetzen kann.

Im 2-Wochen-Rhythmus geht es zu lohnenswerten Zielen. Angeleitet werden alle Touren von echten Kennern der jeweiligen Materie.