Erleben Sie gemeinsam mit den Neussern das schönste Schützenfest der Welt.

In Neuss gelten andere Jahreszeiten als im Rest des Landes: Zusätzlich zu den bekannten vier Jahreszeiten kommt in der Quirinusstadt das große Neusser Bürger-Schützenfest am letzten Wochenende im August hinzu, bei dem ca 7.000 Schützen und Musiker aktiv teilnehmen.

Urlaub und Veranstaltungen werden nicht so sehr nach Schulferien oder anderen Fixpunkten geplant, sondern vor allem nach den fünf „Tagen der Wonne“. „Bis Schützenfest“ – diese Verabredung ist mehr als eine Floskel: Das Fest ist Treffpunkt aller Neusser, die hier ihre Heimat haben oder schon lange woanders irgendwo auf der Welt wohnen. Es kommen alle. Wer sich mit Klassenkameraden, Sportfreunden und Arbeitskollegen von einst unterhalten will, kann sicher sein, sie beim Fest wieder zu treffen.

Das Schützenfest wird vom 1823 gegründeten Neusser Bürger-Schützen-Verein ausgerichtet. Die prachtvollen Paraden und zahlreichen Veranstaltungen locken jedes Jahr rund eine Million Menschen nach Neuss. Wenn am Freitag um 17.00 Uhr die Kirmes an der Hammer Landstraße eröffnet wird, warten auf die Besucher ca. 300 Fahrgeschäfte, Spielbuden und Imbissstände. Einer der Höhepunkte des Schützenfestes ist der Fackelzug, der sich am Samstag um 20.45 Uhr in Bewegung setzt. Ungefähr 80 selbst gebaute Großfackeln mit leuchtenden Motiven begeistern Jahr für Jahr die Besucher. Zur Königsparade am Sonntag marschieren dann die Schützen ab 10.10 Uhr zu Ehren des Schützenkönigs über den Neusser Markt: Schützen in schicken Uniformen, herrliche Blumenhörner und stolze Pferde, alles untermalt mit Marschmusik.

Die Festumzüge der Schützen von Sonntag bis Dienstag, das bunte Treiben auf der Festwiese, die feierlichen Bälle am Abend, die Kirmes bilden ein unvergleichliches Erlebnis. Und kurz vor Abschluss des Festes am Dienstag wird es noch mal richtig spannend: Ab 18:15 Uhr wird an der Vogelstange auf der Fest-Wiese der neue Schützenkönig ermittelt. Und wenn das Fest vorüber ist, freuen sich alle Beteiligten darauf, wieder sagen zu können: „Bis Schützenfest“.

Weitere Informationen unter