Interessierte Besucher finden im Stadtarchiv Dokumente und Informationen vom Mittelalter bis in die unmittelbare Gegenwart. Urkunden, Akten, Bücher, Karten, Grafiken, Fotos, Ton- und Datenträger zeugen von der lebendigen Tradition der Stadt Neuss und ihrer Bürgerschaft. Das Archiv ist in einem historischen Gebäude aus dem 18. Jahrhundert untergebracht. Errichtet wurde das klassizistische Stadtpalais 1778 als Thurn- und Taxis’sche Post. Bis 1834 diente der Bau als Dienst- und Wohngebäude der wohlhabenden Neusser Bürger- und Postmeisterfamilie Nepes.

Als die Gebrüder Sels 1851 eine Dampfkesselkonzession erhielten, richteten sie an der Oberstraße 15 ihre Stearinkerzen- und Lichterfabrik ein. Von 1906 bis 1965 war die Kerzenfabrik Overbeck hier ansässig. Nachdem die Stadt Neuss die Gebäude 1965 erworben hatte, wurde 1967 das Stadtarchiv eingerichtet. Das 1907 errichtete, heute ebenfalls denkmalgeschützte Lagergebäude im Hof, ein charakteristischer Eisenbetonbau der Industriearchitektur, wurde zum Magazin für die wertvollen historischen Unterlagen der Stadt umgebaut.

Stadtarchiv Neuss

Oberstraße 15, 41460 Neuss
Telefon: 02131/90-4250
Telefax: 02131/90-2433
stadtarchivss.de

Öffnungszeiten des Benutzersaals:

Dienstag bis Freitag: 09:00 bis 13:00 Uhr
Dienstag, Mittwoch: 14:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 bis 18:00 Uhr