Am ersten Maiwochenende luden die Neusser Einzelhändler bei strahlendem Sonnenschein zum Stadtfest "Neuss blüht auf" ein. Vom Hamtorwall bis zur Zollstraße wurden an rund 65 Ständen Schmuck, Dekoration, Pflanzen sowie Speisen und Getränke verkauft. Auch die Restaurants freuten sich über zahlreiche Gäste und beteiligten mit besonderen Angeboten am Stadtfest.

In der von der Zukunftsinitiative Innenstadt Neuss (ZIN) mit hängenden Blumenampeln und knallbunten Windspielen geschmückten City öffneten die geschäfte auch am Sonntag. Für die Kinder gab es neben einen riesengroßen Gärtner als Stelzen-Walk-Act und einem Rodeo-Bullriding am Markt noch zwei Karussells im Hauptstraßenzug. Darüber hinaus konnten sich die Kids auf dem Bungy-Trampolin und in den Wasserlaufbällen auf großen Pool am Freithof austoben.

Am Samstag präsentierte sich Neuss Marketing mit einem Stand auf dem Markt, an dem u.a. Kinder die Möglichkeit hatten, Buttons nach Vorlagen des Karikaturisten Wilfried Küfen zu gestalten. Ergänzend präsentierte sich der Neusser Radfahrerverein und der Neusser Verkehrsverein.

Parallel dazu konnten die Besucher am Promotionstand des Grand Départs eine Idee vom Start der Tour de France bekommen. In dem rot-weißen Promotionzelt der Grand Départ-Roadshow hatte jeder die Gelegenheit, auf Rennradtrainern die 1. Etappe der Tour de France 2017 zu fahren - mit 360 Grad Rundblick dank einer Virtual Reality-Brille und Fahrtwind, der durch Ventilatoren simuliert wurde. Auf großen Fernseh-Displays bekamen die Zuschauerinnen und Zuschauer zusätzlich einen Einblick in die Highlights der 1. Etappe.

Am Sonntag fand von 12.00 bis 18.00 Uhr auf dem Münsterplatz eine Auto-Präsentation rund um das Thema Elektro-Mobilität statt. Dort wurden Elektro- Autos und E-Bikes ausgestellt mit der Möglichkeit, diese bei einer Probefahrt näher zu testen. Ergänzend wurde das Thema im Rahmen einer Talkrunde auf einer Aktionsbühne behandelt.