Bereits zum 29. Mal findet in diesem Jahr das traditionsreiche Hansefest in Neuss statt. Im Rahmen des Hansemarktes präsentieren sich in der Innenstadt neun Hansestädte der Neuzeit. Interessierte Besucher können sich an den Ständen über die Besonderheiten und interessante Angebote der Städte informieren. Mit dabei sind auch die Hansegesellschaft Neuss und die NEWI.

Ergänzt wird dieser Markt durch zahlreiche gastronomische Angebote und Köstlichkeiten und natürlich durch passende Musik:

Bühnenprogramm:

Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm lockt am Samstag und Sontag zur Bühne am Markt  und zur Bühne auf dem Münsterplatz und macht das Hansefest wie in jedem Jahr wieder zu etwas besonderem.

Kinderprogramm

Die Kinder erwartet am Samstag und Sonntag jeweils von 12 – 18 Uhr auf dem Freithof das große Kinderspektakel mit der Hula-Hoop Kinderwerkstatt und Animationsprogramm für Kinder der unterschiedlichen Altersstufen von 3 bis12 Jahre. Die Kinder können an der Riesen-Murmelbahn experimentiern, lustige Figuren aus Luftballons fertigen lassen, kreative Seifenblasen schaffen und viele andere Spielgeräte kennen lernen – also jede Menge Spaß und Unterhaltung.

Verkaufsoffener Sonntag

Insbesondere am Sonntag ist die Stadt ein Publikumsmagnet – nicht nur Neusser, sondern auch viele Besucher aus dem Umland strömen an diesem Wochenende in die Stadt. Die Geschäfte öffnen am verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr ihre Geschäfte und bieten den Besuchern zusätzliche attraktive Einkaufsmöglichkeiten.

Geschichte der Hanse

Die Hanse ist eine einmalige Erscheinung der deutschen Geschichte. Aus den Zusammenschlüssen von Kaufleuten zur Förderung ihres Handels im Ausland entstand im Mittelalter ein Städtebund. In seiner Blütezeit gehörtem ihm fast 200 See- und Binnenstädte auf europäischen Gebiet an. Die Hanse hat über 400 Jahre lang Wirtschaft, Handel und Politik mitgestaltet, bis sie im 17. Jahrhundert ihre Bedeutung verlor. Der letzte historische Hansetag fand 1669 in Lübeck statt.

Hanse der Neuzeit

Der Internationale Hansebund ist ein Netzwerk zwischen Städten, die in der Geschichte dem Bund der historischen Hanse angehörten. Aufgabe des Städtebundes ist es, den grenzüberschreitenden Hansegedanken wiederzubeleben. Gegründet wurde die Neue Hanse 1980 in der niederländischen Stadt Zwolle. Neuss ist Gründungsmitglied und heute eine von 190 Mitgliedstädten aus 16 europäischen Ländern. Im Jahr 2022 richtet die Stadt Neuss den 42. Internationalen Hansetag aus.

Veranstaltungszeiten Hansefest

Samstag, 23. September 11 – 19 Uhr
Sonntag, 24. September 11 – 18.30 Uhr
Verkaufsoffener Sonntag 13 – 18 Uhr

38. Internationaler Hansetag 2018 in Rostock

Jedes Jahr lädt eine der 190 Mitgliedsstädte des Städtebundes „Die Hanse" zum Internationalen Hansetag ein. Vom 21. bis 24. Juni 2018 hat Rostock die Ehre, Gastgeber für Delegierte, Kulturschaffende und Markttreibende aus 16 europäischen Ländern zu sein. Unter dem Motto „Einfach handeln!" wird sich die Hansestadt in ihrem 800. Gründungsjahr traditionell, innovativ, kreativ und weltoffen präsentieren. Feiern Sie mit uns und tauchen Sie an sieben Veranstaltungsorten im Rostocker Stadtzentrum in die Welt der historischen und modernen Hanse ein. Herzlich willkommen zum 38. Internationalen Hansetag Rostock 2018!
Weitere Informationen: www.hansetag-rostock.com