Zum achten Mal verwandelte Neuss Marketing am 2. Juli die City in ein Zeitsprung-Abenteuer. Wer wollte, konnte auf dem Freithof dem Steinzeit-Neusser beim Klingenwetzen zuschauen, dann einen Abstecher bei den Gladiatoren machen, den preußischen Soldaten beim Salutieren begegnen, bevor es dann zur zentralen Bühne auf dem Markt ging. Hier wurde vom Salonorchester über zeitlosen Jazz bis hin zur Rock ‚n‘ Roll-Show alles geboten.

Eingerahmt wurde das Spektakel von rd. 400 großformatigen Fotos vom historischen Neuss. Besonderer Hingucker war das 5 x 10-Meter Blow-Up einer alten Ansicht des Neusser Rathauses von 1920, das wie angegossen auf die aktuelle Fassade gespannt war.

Bildergalerie