Die Erstauflage des Street-Food-Festivals in der Neusser Innenstadt wurde begeistert aufgenommen. Mehrere Tausend Besucher spazierten am Wochenende über den Freithof. Vor Ort waren mehr als 30 Foodtrucks internationaler Küche versammelt und verwandelten den Freithof in ein Paradies für Gourmets, Liebhaber ausgefallener Speisen und Gerne-Esser. Es wurden viele exotische und teilweise außergewöhnliche Kreationen angeboten. Besonders die Vielfalt, von asiatischen Gerichten über Burger unterschiedlichster Art bis hin zu Frozen Yogurt, machte das Festival einzigartig. Ein Highlight war der aus dem Fernsehen bekannte Insektenkoch Frank Ochman, der durch seine frittierten Mehlwürmer und Heuschrecken viele neugierige Besucher anlockte. Das Street-Food-Festival hat den Neussern Spaß gemacht und ist eine tolle Ergänzung zu den vielen kulinarischen Angeboten in Neuss.

Bildergalerie