Neuss präsentierte sich beim 36. Internationalen Hansetag in Bergen (Norwegen). Gemeinsam mit den drei Hansestädten Emmerich am Rhein, Kalkar/Grieth und Wesel warben die Neusser als "Rheinische Hanse" für unsere Region.

Unser Präsentationsstand war immer umlagert. Wir erreichten erfreulich viele Zielgruppen. Zuallererst die Norweger selbst, dann aber auch die zum Hansetag angereisten Mitgliedsstädte des Hansebundes, immerhin rund 1.000 Delegierte aus 78 Städten und 15 Ländern. Unerwartet viele Deutsche Interessenten kamen an unseren Stand, denn jeden Tag legten ganz in unserer Nähe ein bis zwei Kreuzfahrtschiffe an und die Landgänger schlenderten alle über den Hansemarkt. Wie sagte es ein Weseler Kreuzfahrt-Gast „Da muss ich nach Norwegen kommen, um von der Rheinischen Hanse zu erfahren, wenn ich wieder zu Hause bin werde ich jetzt einmal alle Städte besuchen!"

Im nächsten Jahr geht es vom 15. – 18 Juni 2017 zum Internationalen Hansetag nach Kampen (Niederlande).